Pilgrim Festival Frühling

Ich freue mich sehr kommenden Sonntag 23. April mit Pilgrim in London am Intakt-Festival und am folgenden Wochenende am Bray Jazz Festival in Dublin in den Festival-Frühling zu starten. Im Mai und Juni sind wir dann in Norwegen bei insgesamt vier Festivals sowie dem Victoria Nasjonal Jazzscene in Oslo anzutreffen. Und dann natürlich in der Heimat das Jazzfestival Schaffhausen am Freitag12. Mai. Die Vorfreude ist riesig!

21.04.17 Bejazz, Bern (CH)
23.04.17 Intakt Festival @ Vortex, London (UK)
29.04.17 BrayJazz Festival, Dublin (IE)
10.05.17 Victoria Nasjonal Jazzscene, Oslo (NO)
11.05.17 Jazzfestival, Trondheim (NO)
12.05.17 Jazzfestival, Schaffhausen (CH)
13.05.17 Maijazz Festival, Stavanger (NO)
02.06.17 NattJazz, Bergen (NO)

CounterpointS "Subway Lines"

Ich freue mich sehr über die Veröffentlichung der Aufnahme "Subway Lines" auf dem spanischen Label Fresh Sound New Talent Records der Band Talmor Irniger CounterpointS (feat. Ohad Talmor, ts / Christoph Irniger, ts / Baenz Oester, b / Vinnie Sperrazza, dr) im März. Die CD wurde im November 2015 in Zusammenarbeit mit Radio SRF 2 Kultur aufgenommen und beiinhaltet sieben Stücke von Ohad und drei von mir. Erhältlich ist die CD ab sofort im Shop.

Release Tour im März in CH - DE - IT - ES - PT:

02.03.17 Esse Music Bar, Winterthur (CH)
03.03.17 Bejazz, Bern (CH)
04.03.17 Der Pappelgarten, Reutlingen (DE)
05.03.17 Jazz in Bess, Lugano (CH)
08.03.17 Make Art, Bisceglie (IT)
09.03.17 Dexter, Bari (IT)
10.03.17 Chorus, Lausanne (CH)
11.03.17 AMR, Geneve (CH)
12.03.17 Villa Schneckenmann, Zürich (CH)
14.03.17 Cafe Tati, Lisbon (PT)
15.03.17 Hot Clube, Lisbon (PT)
16.03.17 Museu Nogueira da Silva, Braga (PT)
17.03.17 El Cercano Espacio, Ourense (ES)
18.03.17 Porta Jazz, Porto (PT)

"Big Wheel Live" Deutschland Tour

Yeba. Pilgrim Tour continuing on Mondayyesss!

13.02.17 C-Keller, Weimar (DE)
14.02.17 Cavette, Marburg (DE)
15.02.17 Zig Zag Jazzclub, Berlin (DE)
16.02.17 Cafe Wagner, Jena (DE)
17.02.17 Jazzforum, Bayreuth (DE)
18.02.17 Kulturbahnhof, Kalchreuth (DE)

Best of 2016

Ich fühle mich geehrt, dass Big Wheel Live in einigen Bestenlisten dieses Jahr erschienen ist. In der Aargauer Zeitung kam die CD gar auf Platz 1 in der Rubrik Jazz National. Weiter erschien sie im Improvisedblog (US) und bei radiohoerer.de (DE) in den Top 10, sowie im NPR Jazz Critics Poll 2016 (US) und bei One man's jazz (CA) und im Oservador (PT) bei den Empfehlungen!

"Big Wheel Live" Release Tour


03.11.16 Altes Pfandhaus, Köln (DE)
04.11.16 Theatersaal im Lindenhof, Braunschweig (DE)
05.11.16 Jazzclub im Speicher, Leer (DE)
06.11.16 Dumont, Aachen (DE)
10.11.16 Armer Konrad, Weinstadt (DE)
17.01.17 Altes Spital, Solothurn (CH)
25.01.17 Jazz im Seefeld / GZ Riesbach, Zürich (CH)
13.02.17 C-Keller, Weimar (DE)
14.02.17 Cavette, Marburg (DE)
15.02.17 Zig Zag Jazzclub, Berlin (DE)
16.02.17 Jazzmeile, Jena (DE)
17.02.17 Jazzforum, Bayreuth (DE)
18.02.17 Kulturbahnhof, Kalchreuth (DE)
23.03.17 Jazzclub in der Tuchlaube, Aarau (CH)
23.04.17 Vortex, London (UK)
 

Big Wheel Live

Ab sofort ist die neue Live CD meiner Band Pilgrim im Shop erhältlich. Sie erscheint bei Intakt Records und ist ab Mitte September auch in den Läden, Amazon, Bandcamp oder Itunes. Offizieller Releasetermin am 16. September bzw. 30. September (USA / CANADA).

Intakt Records schreibt dazu: "Nach dem hochgelobten Studioalbum 'Italian Circus Story' legt diese von Spielfreude und Ideenreichtum angetriebene Formation nun ihr insgesamt drittes, das vibrierende Live-Album 'Big Wheel' vor. Auf diesen Aufnahmen demonstrieren Pilgrim mit Verve und viel Platz für Spontanität und Improvisation eindrücklich ihre pulsierende Tonkunst."

Line Up: Christoph Irniger, ts / Stefan Aeby, p / Dave Gisler, g / Raffaele Bossard, b & MIchi Stulz, dr

Zu den Tourdaten..

"Big Wheel Live" Album Teaser

Ich freue mich sehr das neue Live Album "Big Wheel Live" von Pilgrim anzukünden. Veröffentlichung im September 2016 bei Intakt Records. Release Tour ab November. Wir freuen uns schon jetzt. Jaul..

Pilgrim Talk About Pilgrim

Diese Statements wurden Anfang November 2015 von Jana Heinlein in Berlin eingefangen. Im Hintergrund sind Auschnitte aus dem Konzert im A-Trane, Berlin vom Stück "Acid" welches im Herbst 2016 auf auf Big Wheel [Live] bei Intakt Records erscheinen wird.

PRESSE

'Big Wheel Live' Reviews



★★★★★


"Glückes fast zu viel!" Manfred Papst



★★★★☆

"Ultimately, Irniger's latest offering has great replay value due to its magnetic appeal, where various jazz-laced inferences translucently morph into an enticing program that draws you deeper and deeper into its core on repeated spins."  Glenn Astarita


"Although this music is often restrained and paced slowly. There is something magical and crafty nonetheless. Be patient since the rewards are hovering quietly beneath the surface within reach." Bruce Lee Galanther


"Pilgrim, quintetto molto affiatato guidato dall’ottimo sassofonista Christoph Irniger, capace di inventare situazioni sempre diverse senza perdere un briciolo di tensione nel lungo brano che i musicisti elvetici hanno proposto in concerto al festival Jazzahead! di Brema."


★★★★☆

„Pilgrim, die Gruppe des Zürcher Tenorsaxophonisten, ist ein lebendiger Fixpunkt der europäischen Jazzszene. (...) Es gelingt Christoph Irniger Pilgrim grossartig und auf spannende Weise, den Jazz in all seinen Möglichkeiten in einem Umfassenden Umfeld zu präsentieren.“ bak


"Am Rad der Jazzgeschichte haben Irniger und seine Mannen beim vorliegenden Album wirklich gedreht" Ferdinand Dupuis-Panther


★★★★☆


More & complete reviews

Pilgrim Live Reviews November 2016


"Das war Jazz, wie er sein sollte. Herausfordernd bis zum Widerspruch. Keine museale Veranstaltung, aber der Traditionsbezüge bewusst. Musik, die interpretatorischen Freiraum schuf." Klaus Gohlke


"Christoph Irniger und seine Band Pilgrim zeigten am vergangenen Samstagabend, im sehr gut gefüllten Leeraner Kulturspeicher, warum sie zu einem der aufregendsten Ensembles des jungen europäischen Jazz gehören. Sie lieferten eine intensive und betörende Musik, die sich weit hinauswagte und auf Verblüffung und Überwältigung setzte." Christian Zeiss